Volle Kostenkontrolle

Sie haben volle Kostenkontrolle ĂŒber Ihr monatliches Budget und können es nach belieben hoch oder runter schrauben. Keine versteckten Kosten.

Gezieltes Kundentargeting

Mit Ihren Werbeanzeigen erreichen Sie genau die Kunden, zu exakt der Zeit, die zielgerichtet nach Ihren Produkten oder Leistungen suchen.

Mehr PrÀsenz

Wir sorgen dafĂŒr, dass Sie online fĂŒr Ihre Zielgruppe sichtbar sind – zum richtigen Zeitpunkt genau dort, wo man nach Ihrem Produkt sucht.

Schnelle erfolge

Suchmaschinenwerbung greift sofort, die Effekte sind rasch sichtbar. Mit einer passenden Strategie ernten Sie binnen kurzer Zeit die FrĂŒchte des SEA-Erfolgs.

Ads ist das hauseigene Tool von Google, mit dem Du gezielt zu ausgesuchten Begriffen (Keywords) Werbung schalten kannst. Diese bezahlten Anzeigen Ă€hneln den natĂŒrlichen Suchergebnissen, werden allerdings ĂŒber diesen angezeigt und daher von Usern auch zuerst wahrgenommen.

Im Online-Marketing werden diese „bezahlten Treffer“ als Suchmaschinen-Werbung bezeichnet (engl. Search Engine Advertising, kurz SEA). Google Ads bietet dabei verschiedene Möglichkeiten, potenzielle Kunden anzusprechen.

So können Anzeigen sehr genau nach Standort, EndgerĂ€t oder anhand demographischer Daten ausgespielt werden. Je besser die eigene Zielgruppe definiert ist, desto geringer sind auch die Streuverluste. Dabei lassen sich auch Keywords ausschließen, bei denen die Anzeige dann nicht ausgespielt wird.

Wer beispielsweise Palettenmöbel verkauft, sollte fĂŒr seine Anzeigen Suchbegriffe wie „kostenlos“, „selber machen“ oder „diy“ ausschließen, da User,  die gezielt danach suchen, wohl kaum an einem Kauf interessiert sind.

Google AdWords ist eine der beliebtesten Formen der Online Werbung, in die Unternehmen viel Geld investieren. Umso wichtiger ist es, das investierte Budget optimal zu nutzen und eine effiziente Google AdWords Strategie zu entwickeln, die zu den individuellen Unternehmenszielen passt.

Doch haben Sie Ihr Geld wirklich sinnvoll investiert? Verlieren Sie Traffic durch zu allgemeine Anzeigengruppen? Priorisieren Sie Ihre SEA-Maßnahmen korrekt? Testen Sie regelmĂ€ĂŸig und verfeinern Sie mit diesen Ergebnissen Ihren Account?

Webvega bietet Ihnen die UnterstĂŒtzung durch eine strategische Beratung.

Wir beraten Sie unter anderem bei:

  • Erstellung neuer Kampagnen und Anzeigengruppen
  • Optimierungen von Anzeigen und Keywords
  • Gebotsmanagement und Bidding
  • Konkurrenzanalysen
  • Umsetzungsberatung

Ziel ist es, auf diesem Wege in Zusammenarbeit die Performance des AdWords Accounts im Hinblick auf Kosten, Conversions, Klickrate oder ROI zu optimieren, damit Sie Ihr Budget fĂŒr Google AdWords effizient nutzen können.

Wie viele Klicks gehen auf AdWords, wie viele auf organische Treffer?

Nur rund 6,8 Prozent der Gesamtklicks gehen auf bezahlte Anzeigen. Über 93% aller gemessener Klicks gehen auf organische Treffer. Nach den folgenden Analysen  ist damit klar: an SEO fĂŒhrt weiterhin kein Weg in der Suche vorbei.
Google Klicks auf Organische Treffer auf der ersten Seite
93%
Google Klicks auf bezahlte Anzeigen
7%

DiesbezĂŒgliche Daten via Google Trends

google trends adwords/seo webvega dĂŒren
google trends adwords/seo webvega dĂŒren

Lohnt sich Google Werbung?

Gezieltes Targeting

Werbetreibende haben mit AdWords die Möglichkeit, gezielt Ihre Kunden anzusprechen. Dabei legen Sie Kriterien von Alter ĂŒber Ort und Zeit bis hin zum Geschlecht selbst fest. Mit Geschick können Sie dann auch grĂ¶ĂŸere Mitbewerber ausstechen.

Schnell und Flexibel

Je nach Bedarf können Sie Anzeigen und Budget pausieren, Àndern, anpassen oder bearbeiten. Im Gegensatz zur Print- oder Radiowerbung können Sie somit schnell auf VerÀnderungen reagieren.

Kostenkontrolle

Auch mit einem kleinen Budget sind Sie in der Lage, eine Kampagne gezielt aufzusetzen. Sie zahlen nur, wenn eine Aktion (wie der Klick auf eine Anzeige) stattgefunden hat. Das zuvor festgelegt Budget wird dabei nicht ĂŒberschritten. Der Erfolg stellt sich ein? Sie können die Budgets jederzeit nach oben oder unten anpassen.

Messbarkeit

Sie können die Daten zu den Klickraten und Kosten nutzen, um die EffektivitÀt einer Kampange zu messen. Gegebenenfalls ermitteln Sie somit auch den Return on Investment.

FAZIT: SEO VS GOOGLE ADWORDS

Am Ende kann niemand sagen, was die beste Maßnahme ist. DafĂŒr spielen zu viele Faktoren rein. NatĂŒrlich ist es fĂŒr jedes Unternehmen das Beste, mit der eigenen Webseite ganz weit oben in den organischen Suchergebnissen zu ranken. Doch das ist nicht immer möglich und dauert in der Regel einige Zeit.

Außerdem gibt es immer wieder Keywords, die es nicht mit SEO in die besten Platzierungen der organischen Suche schaffen. Deswegen gilt: Doppelt hĂ€lt bekanntlich besser und aus dem Grund macht es fast immer Sinn, gleichzeitig zur SEO-Strategie auch eine AdWords-Kampagne zu schalten.

Das ist das, was auch Google empfiehlt: „We found that an average 89% of paid clicks are essentially lost and not recovered by an increase in organic clicks when a search campaign is paused. This number – what we call the Incremental Ad Clicks (IAC) – was consistent across all verticals.” WĂ€hrend SEO eine mittel- bis langfristige Wirkung hat, verspricht AdWords schnelleren Erfolg.

Werden beide Maßnahmen parallel verfolgt, muss das AdWords-Budget weniger stark und vor allem nicht dauerhaft strapaziert werden.